Zur Startseite Der Schreiner - Ihr Macher
Impressum | Rechtshinweise | Login Vorstand  
 
     
   
 

15.11.2009
Interkantonale Sektionsmeisterschaften im Schreinerberuf bereits zum 4. Mal durchgeführt

An den Samstagen, 31. Oktober und 14. November 2009 fanden im Ausbildungszentrum der Überbetrieblichen Kurse des Schreinermeister-Verbandes Baselland in Liestal in Kooperation mit dem Schreinermeisterverband Basel-Stadt bereits zum vierten Mal die regionalen Sektionsmeisterschaften im Schreinerberuf statt. Im gleichen Zeitraum wurden auch die Vorausscheidungen in der übrigen Schweiz durchgeführt.

 
 
   
 


Das Siegerfoto (vlnr): Mathias Berli, Samuel Küng,
Fabian Gschwind, Andreas Lüthi, Joel Egli. Es fehlt Serge Schärer

Die jeweils Besten qualifizieren sich für die Schweizermeisterschaften, an welchen wiederum die Selektion für die Berufs-Weltmeisterschaften in London 2011 stattfinden wird.

An beiden Samstagen massen sich aus den beiden Halbkantonen insgesamt 14 Kandidaten. Die Aufgabe bestand darin, einen Hocker mit Behälter herzustellen. Dabei spielten Eigenschaften wie Präzision, Effizienz und Arbeitszeit-Management, die während der Ausbildungszeit vermittelt wurden, eine wesentliche Rolle. Die gleichen Kriterien waren bei der Bewertung massgebend, galt es doch, eben diese zu bewerten. Die Wettkampfatmosphäre war geprägt von hoher Kameradschaftlichkeit, aber auch vom Ehrgeiz jedes Einzelnen. Trotz des individuellen Wetteifers durften die Teilnehmenden auf gegenseitige Unterstützung zählen, was insbesondere beim Verleimen einzelner Holzelemente hilfreich war. Das Niveau der Arbeiten reichte von hoch bis ansprechend, wobei alle Teilnehmer gute Ergebnisse ablieferten. Direkt im Anschluss an die Wettkämpfe folgte die Rangverkündigung.

Basel-Stadt
1. Rang:         Joel Egli                    (Lachenmeier AG, Basel)
2. Rang:         Mathias Berli             (Daniel Hettich AG, Riehen)
3. Rang:         Andreas Lüthi           (Lachenmeier AG, Basel)

Baselland
1. Rang:         Fabian Gschwind     (Schreinerei Thüring AG, Oberwil)
2. Rang:         Samuel Küng            (Stamm Bau AG, Binningen)
3. Rang:         Serge Schärer          (Brühweiler & Cie, Arlesheim)

Die beiden Bestplatzierten sind nun berechtigt, an den überregionalen Ausschei­dungswettkämpfen in der Zeit zwischen Januar und März 2010 teilzunehmen.

Zurück zur Übersicht