Zur Startseite Der Schreiner - Ihr Macher
Impressum | Rechtshinweise | Login Vorstand  
 
     
   
 

06.05.2011
GV 2011: Mitglieder stehen solidarisch hinter der Berufsbildung

Beim VSSM Sektion Basel-Stadt steht die Berufsbildung hoch im Kurs. Dieses Bekenntnis wurde an der Generalversammlung deutlich unterstrichen.
 
 
   
 
 

Auch ein Jahr nach dem 125-Jahr-Jubiläum hat die VSSM Sektion Basel-Stadt von ihrer Willenskraft nichts eingebüsst. Insbesondere in der beruflichen Grundbildung engagiert sich der Verband nach wie vor uneingeschränkt. Gerade dieser wichtige Bereich unterliegt jedoch einer zunehmenden Kostenbelastung. Diese Tatsache musste den Mitgliedern auch an der 126. ordentlichen Generalversammlung vom 6. Mai 2011 im Radisson SAS Hotel Basel einmal mehr unverblümt vor Augen geführt werden.

Die Jahresrechnung der Lehrlingsausbildung weist seit Jahren massive Ausgabenüberschüsse aus. Im Wesentlichen ist dies auf die kontinuierlich angestiegenen Kosten der Überbetrieblichen Kurse zurückzuführen. Im Wissen um die für Ausbildungszwecke vorhandenen Rückstellungen wurden dieselben zum Defizitausgleich in den vergangenen Jahren bewusst nach und nach aufgelöst. An den Generalversammlungen wurde jeweils darüber informiert und vor Jahresfrist daraufhingewiesen, dass bis auf absehbare Zeit eine Lösung zu Gunsten einer ausgeglichenen Jahresrechnung und somit zur langfristigen Sicherung der Lehrlingsausbildung gefunden werden muss. In diesem Jahr war nun der Zeitpunkt gekommen, der Generalversammlung in einem ersten Schritt ab Rechnungsjahr 2012 ein für alle Aktivmitglieder geltender Solidaritätsbeitrag zu Gunsten der Berufsbildung zu beantragen.

Nach einer engagierten und konstruktiv geführten Debatte wurde dem Anliegen des Vorstandes einstimmig Rechnung getragen, wodurch die Mitglieder einmal mehr ihr deutliches Bekenntnis zur Berufsbildung zum Ausdruck gebracht haben. Davon konnte sich auch Versammlungsgast Rolf Märki, seines Zeichens Mitglied des Zentralausschusses VSSM, überzeugen. Dieser liess es sich denn auch nicht nehmen, der Sektion Basel-Stadt im Namen des VSSM die besten Wünsche zu überbringen und das überaus aktive Verbandsleben zu würdigen.

Im Weiteren wurde die Verbandsleitung ausserterminlich um ein Mitglied erweitert, nachdem bis auf absehbare Zeit mit Demissionen von langjährigen Vorstandsmitgliedern zu rechnen ist. Roland Kiefer (René Schweizer AG) wurde im Hinblick auf eine frühzeitige Einarbeitung ebenfalls einstimmig und mit Akklamation als zusätzliches Mitglied in die Verbandsleitung gewählt. Dem Vorstand gehören somit an:

  • Markus Münch (Präsident)                    
  • Gaston Schweizer (Vizepräsident)
  • Beat Voellmy (Kassier)                         
  • Hans-Ulrich Renggli (Lehrlingswesen)
  • Roland Kiefer (Beisitzer)                       
  • Stefan Seibold (Beisitzer)

Die statutarischen Pflichttraktanden verliefen im Rahmen des Erwarteten und den Anträgen des Vorstandes wurde ausnahmslos Folge geleistet.

Zurück zur Übersicht