Zur Startseite Der Schreiner - Ihr Macher
Impressum | Rechtshinweise | Login Vorstand  
 
     
   
 

Sommerbummel 2013: Auf kulinarischer Stippvisite im Kanton Jura

Ausgangspunkt des Sommerbummels vom vergangenen 14. September war der Car-Halteplatz in der Gartenstrasse beim Basler Aeschenplatz, von wo aus nach einer rund 1½-stündigen Carfahrt durch die idyllischen Landschaften der jurassischen Freiberge gegen 14.30 Uhr deren Hauptort Saignelégier erreicht wurde. Dort befindet sich unter anderem auch die Im Jahre 1997 gegründete Brasserie des Franches Montagnes, die sich die Kreation eines artisanalen und untypischen Bieres zur Geschäftsidee gemacht hat. Während der rund einstündigen Führung wurde klar, dass dank harter Arbeit und Durchhaltewillen mehrere Kreationen entstanden sind, die weit über die Region hinaus bekannt sind.

 
 
   
 
 

Die NewYork Times z.B. hat anfangs 2009 das in Eichenfässern gereifte „Abbey de Saint Bon-Chien“ zum weltweit besten Bier gekürt. Die einzigartigen Gerstensäfte durften natürlich auch degustiert werden, begleitet von regionalen Wurst- und Käsespezialitäten. Nach dem gleichermassen interessanten wie kurzweiligen Aufenthalt in der Brasserie wurde die Carfahrt ins 1‘600-Seelen-Dorf Le Noirmont, der zweitgrössten Gemeinde der Freiberge, fortgesetzt. Dort machte das Relais du Peupé bereits seine Aufwartung und empfing die Schreinermeister zum Apéro, mit einheimischen Rebsäften. Das anschliessende Fondue Bourguignonne bildete den krönenden Abschluss des kulinarischen Kurztrips, bevor der Sommerbummel 2013 mit der Rückfahrt und der pünktlichen Ankunft in Basel gegen 22.30 Uhr offiziell beendet wurde.

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
   
     

Zurück zur Übersicht